Home
Aktuelles
Terminkalender
Wir über uns
Kinderhaus
Waldkindergarten
Familienzentrum
Kontakt
 

Kinderhaus & Familienzentrum

 

betreuungsangebot

kinderhausteam

elternbeirat

trends

Die Betreuungsangebote

Unsere Angebote sind vielfältig und lassen sich der jeweiligen Familiensituation anpassen. In den Kindergarten- und Schulkindergruppen ist ein tageweiser Besuch möglich, mindestens jedoch an zwei Tagen in der Woche. In den Krippengruppen gibt es vier verschiedene Platzmodelle. Im Sinne der pädagogischen Qualität verzichten wir hier auf ein Platzsharing.

 

Kinderhaus-Konzeption (PDF)

Flyer „Unser Auftrag ‒ Unser Anliegen – Unsere Angebote“ (PDF)

Kinderhaus-Ordnung (PDF)

Preisliste

Wartenlisten- und Betreuungsplatz-Vergabe (PDF)

Speiseplan (PDF)

Die Betreuung von Kindern unter drei Jahren

In die Kleinkindbetreuungsgruppen werden jeweils zehn Kinder zwischen einem und drei Jahren aufgenommen.

Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Eingewöhnungszeit mit einem engen Kontakt zu den Eltern. Im Alltag achten wir auf eine klare Struktur und die liebevolle Förderung der Kinder in allen Bereichen.

In die Spiel- und Krippengruppen werden jeweils zehn Kinder im Alter zwischen einem und drei Jahren aufgenommen.  Die Kinder werden von qualifiziertem Fachpersonal betreut.

Es gibt vier unterschiedliche Betreuungsmodelle:

Die Spielgruppen

 

Mo + Di

8.00 - 13.00 Uhr

Mi / Do / Fr

8.00 - 13.00 Uhr

Die Krippengruppen

 

Mo - Fr

7.30 - 14.00 Uhr

Mo - Fr

7.30 - 17.00 Uhr

» Anmeldeformular Spielgruppen
» Anmeldeformular Krippengruppen

Die Kindergartengruppen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren

In den beiden Altersgemischten Gruppen werden jeweils bis zu 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren aufgenommen. Sie können zwischen drei Betreuungszeiten wählen:

Kurzzeitplatz

7.30 - 12.30 Uhr

Langzeitplatz

7.30 - 14.00 Uhr

Ganztagesplatz

7.30 - 17.00 Uhr

» Anmeldeformular

Die Zeitmodelle können jeweils tageweise gebucht werden. Mit einem teiloffenen Raumkonzept, Projektarbeit in altershomogenen Gruppen, einem strukturierten Tages- und Wochenablauf, mit vielfältigen Angeboten, wie Englisch, Turnen, gemeinsamem Frühstück und einem täglich frisch zubereiteten Mittagessen gestalten wir die Zeit mit den Kindern in einer liebevollen Atmosphäre.

Die Schulkinder von der ersten bis zur vierten Klasse
im Hort an der Schillerschule

Wir betreuen die Schulkinder in unseren Hortgruppen in der Schillerschule. Die Gruppen besuchen Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse während den Schulzeiten und in den Schulferien. Nach der Schule gibt es für die Kinder ein warmes Mittagessen. Anschließend wird eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung angeboten.

In den Schulferien sorgt ein kreatives Ferienangebot für Abwechslung. Der Hort ist in den letzten drei Augustwochen und in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Die Eltern können die Plätze für ihre Kinder flexibel buchen, von minimal zwei bis maximal fünf Tagen in der Woche. Das Belegungsmodell wird jeweils für ein Jahr festgelegt, es sei denn, es gibt in den Familien einen anderen Bedarf durch die Berufstätigkeit oder durch Arbeitslosigkeit.

Die Zeitmodelle sind wie folgt:

Hortbetreuung ohne Schulferienbetreuung

7.30 - 14.00 Uhr

Hortbetreuung mit Schulferienbetreuung

7.30 - 14.00 Uhr

Hortbetreuung mit Schulferienbetreuung

7.30 - 17.00 Uhr

» Anmeldeformular

Mittagstisch

Der Mittagstisch bietet den Kindern im Kinderhaus täglich frische und abwechslungsreiche Kost. Es gibt einen festen Speiseplan, der sich alle acht Wochen wiederholt. Die Schulkinder in der Schillerschule werden von einem Caterer mit frischem Essen beliefert. Genauere Informationen finden Sie unter www.ehrenfried.de.

Speiseplan (PDF)

Wir haben den Speiseplan des Kinderhauses im Sommer 2014, zusammen mit der Ernährungsfachfrau Margit Schmitt, komplett überarbeitet. Nachdem die Schulkinder ausgezogen sind wurde die Auswahl der Gerichte mehr den Bedürfnissen von Klein- und Kindergartenkindern angepasst. Bei der Zusammenstellung haben wir primär auf folgende Faktoren geachtet:

Regional – Wir bevorzugen Produkte aus heimischer Produktion und wollen lange Lieferwege vermeiden.
Saisonal – Obst und Gemüse passen wir wenn möglich den Jahreszeiten an.
Gesunde Mischkost – Wir achten auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene Zusammenstellung des Essens
Verzicht auf Fertigprodukte – Wann immer es geht, greifen wir auf frische Produkte zurück. Wir verzichten auf Fertigsoßen und Suppen.
Bioprodukte – Wir verwenden immer mehr Bioprodukte.
Vegetarisch – An den Fleisch- und Fischtagen bieten wir immer eine vegetarische Variante.

Obst und Gemüse liefert uns der Gemüsehändler Diem aus Sandhausen.
Mit Fleischprodukten beliefert uns Metzger Neff aus Nußloch, der seine Tiere von Höfen aus dem Umkreis bezieht und noch selbst schlachtet.
Mit frisch gebackenem Brot und Brötchen beliefert uns die Bäckerei Siefert aus Nußloch.
Unsere sonstigen Waren beziehen wir vom REWE Großhandel, der uns alle vier Wochen beliefert und vom Internetversand: www.naturkost.com

Unser Speiseplan ist in der Woche gegliedert:
1. Nudeltag
2. Kartoffeltag
3. Suppentag
4. Fleischtag (hier gibt es auf Wunsch auch eine vegetarische Alternative/im Speiseplan grün gedruckt)
5. Fischtag (hier gibt es auf Wunsch auch eine vegetarische Alternative /im Speiseplan grün gedruckt)

Schließzeiten

Das Kinderhaus bleibt während der Sommerferien drei Wochen sowie in der Zeit "zwischen den Jahren" geschlossen.

Zuletzt aktualisiert: 10.4.2016