Apfelbäumchen-Logo

 
Home
Aktuelles
Terminkalender
Wir über uns
Kinderhaus
Waldkindergarten
Familienzentrum
Kontakt
Interner Bereich
 

Apfelbäumchen Schriftzug

Kinderhaus & Familienzentrum

Apfelbäumchen Bilderleiste

 
Kinderhaus-Angebote Teil 1

Das „Einsteigerangebot“: die Spiel- und Krippengruppen

So manch einer mag sich fragen, was in diesem Apfelbäumchen eigentlich so alles passiert. Unter einem Kindergarten kann sich jeder noch etwas vorstellen, „damals“ besuchten eine solche Einrichtung fast alle. Aber ein Kinderhaus mit so vielen verschiedenen Gruppen, da blickt man doch von außen erstmal schwer durch. Mit unserer kleinen Serie wollen wir Ihnen deshalb einen Überblick über die Arbeit unseres Hauses geben. Heute beginnen wir mit unserem Einsteigermodell, den kleinsten „Sprösslingen“, den Krippenkindern.

Für Kinder zwischen einem und drei Jahren bieten wir vier unterschiedliche Betreuungsgruppen an, die nach dem Betreuungsbedarf der Eltern ausgewählt werden können. In jede der folgenden Gruppen werden 10 Kinder aufgenommen. Die Kinder der beiden Spielgruppen werden von zwei und die der Krippengruppen von jeweils drei Fachkräften betreut.

1. Spielgruppe: Montag/ Dienstag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
2. Spielgruppe: Mittwoch/Donnerstag/Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
3. Krippengruppe: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
4. Krippengruppe: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Bekommt ein Kind einen Platz, dann spielt die Eingewöhnungszeit eine wichtige Rolle. Diese beginnt zunächst damit, dass die Bezugserzieherin, die für die Eingewöhnung verantwortlich ist, die Eltern zu einem Aufnahmegespräch einlädt. Hier erfährt die Erzieherin vieles über das Kind und auch die Eltern haben die Möglichkeit, alle ihre Fragen zu stellen und ihre Sorgen und Ängste zu äußern. Bei diesem Termin wird der Ablauf der Eingewöhnungsphase besprochen. In der Regel dauert diese etwa zwei Wochen. Zu Beginn begleitet ein Elternteil sein Kind die ganze Zeit in der Gruppe, damit es sich langsam eingewöhnen kann und Vertrauen zu der Erzieherin und zu der neuen Umgebung aufbaut. Nach und nach, je nach Reaktion des Kindes und in Absprache mit den Eltern wird das Kind dann immer längere Phasen ohne die Eltern in der Gruppe verbringen, bis es schließlich den Schritt geschafft hat, den Tag ohne Eltern fröhlich und unbelastet zu verbringen. Dann ist ein großer Schritt geschafft, sowohl für das Kind als auch für die Eltern.

Den Tag verbringt es dann in liebevoller, auf die Bedürfnisse und Bildungsthemen der Kinder eingerichteten Umgebung. Viele Rituale und gleich bleibende Abläufe geben gerade den jüngsten Kindern Halt und Orientierung. Wer vom Spielen und Toben drinnen und draußen müde geworden ist, kann ein kleines Schläfchen machen, um anschließend wieder fit und vergnügt am Gruppenalltag teilnehmen zu können.

Sollten Sie Fragen zu dem Angebot haben, bei uns mal vorbeischauen oder Ihr Kind gerne anmelden wollen, dann nehmen Sie einfach telefonisch zu uns Kontakt auf Tel. 06224-16572, oder schreiben eine Email an info@apfelbaeumchen-nussloch.de

Weiter zu Teil 2

 

Stand: März 2012